Geschichte

Menu
K
P

Geschichtliches zur Akupunktur

[Auszug aus www.akupunktur.de ]

Weitere  Informationen zur Akupunktur finden Sie auf den Seiten der Stiftung  AkupunkturEiner chinesischen Sage nach ist die Entdeckung der Akupunktur einem Zufall zu verdanken: Ein Soldat wurde von einem Pfeil leicht verletzt und stellte in der Folgezeit verblüfft fest, dass nicht nur seine Wunde heilte, sondern auch eine organische Erkrankung, die ihn zuvor geplagt hatte. So viel zur Mythologie.

Fest steht, dass die Geschichte der Akupunktur weit vor unsere Zeitrechnung zurück reicht: Bei Ausgrabungen wurden Stein- und Knochennadeln zu Tage gefördert, die darauf schließen lassen, dass die Akupunktur schon im 3. Jahrtausend v. Chr. als probate Heilmethode galt.

Akupunktur ist Teil eines traditionellen chinesischen, ganzheitlichen Konzeptes von Gesundheit und Krankheit (siehe auch chinesische Diagnostik) - und ist eng verwoben mit der Philosophie und Kultur Chinas. Wer die Entwicklung der Akupunktur über die Jahrhunderte verstehen möchte, muss sie im Zusammenhang mit dem geistesgeschichtlichen Hintergrund betrachten. Drei prägende Phasen sind dabei zu unterscheiden:

 

Weitere Seiten: